+49 (0) 421 9600-10

bremenports GmbH & Co. KG

Die bremischen Häfen zählen zu den führenden maritimen Zentren Europas. 
Bremerhaven ist die wichtigste Drehscheibe der weltweiten Automobil-Logistik und behauptet sich als viertgrößter Containerhafen Europas. In Bremen-Stadt dominiert der Umschlag von konventionellem Stück- und Massengut.

Für die Erfolge der Zwillingshäfen sorgen leistungsstarke Logistikunternehmen und eine moderne Infrastruktur aus Kajen, Schleusen und vielen anderen Anlagen. Für das Management dieser Infrastruktur ist die bremenports GmbH & Co. KG verantwortlich.

Der Standort Bremerhaven hat sich zu einem europäischen Zentrum der Offshore Windbranche entwickelt. Dabei spielt bremenports GmbH & Co. KG eine entscheidende Rolle. Sie plant und entwickelt die dringend für den Umschlag der Windenergieanlagen benötige Hafeninfrastruktur. Zudem ist sie federführend im Verfahren für den neuen Offshore-Terminal Bremerhaven. 

Stammdaten:

  • Im Auftrag der Stadtgemeinde Bremen managt die bremenports GmbH & Co. KG als privatwirtschaftliches Unternehmen seit 2002 die bremischen Häfen und deren Infrastruktur
  • Sie gehört zu 100% der Freien Hansestadt Bremen und ging aus der bremischen Hafenverwaltung hervor.
  • Die bremenports GmbH & Co. KG beschäftigt rund 373 Mitarbeiter an den Standorten Bremen/Bremerhaven und führt Projekte im In- und Ausland durch.

© bremenports GmbH & Co. KG