Luftfahrt und Raumfahrt

Luftfahrt und Raumfahrt künden europaweit von Bremens Kompetenz in zukunftsweisenden Technologien

Der direkte Weg nach oben! Der Standort Bremen zählt in der Luft- und Raumfahrtbranche zu den produktivsten Regionen Europas.

Global Player wie die Airbus Group und OHB-System AG entwickeln und produzieren in Bremen. Aber auch wichtige Zulieferer wie Premium Aerotec GmbH und P3 Voith Aerospace GmbH sowie zahlreiche kleine und mittelständische Unternehmen prägen Bremens Expertise in der Branche.

  • Mehr als 12.000 Beschäftigte in über 140 Unternehmen und Instituten
  • Weltbekannte Produkte: Engineering und Flügelausrüstung für die Airbus-Familie A330/A340/A380, Rumpffertigung für die A400M
  • Ariane-Rakete (Oberstufen), GALILEO (Satellitennavigationssystem)
  • Gut vernetzte Standorte mit der Airport-Stadt und dem Technologiepark Bremen

Die Landespolitik hat die Luft- und Raumfahrt zu einem Schwerpunktthema für das Bundesland erklärt und strebt die weitere Profilierung in diesem Themenfeld an. Vor diesem Hintergrund arbeiten Politik und Verwaltung in Bremen eng mit der Wirtschaft zusammen. Um die Weiterentwicklung des Standorts voranzutreiben, wird an einer Vernetzung der Luft- und Raumfahrtbranche mit weiteren standortrelevanten Arbeitsgebieten gearbeitet. Unter Einbindung der lokalen Kompetenzen aus Wirtschaft und Wissenschaft entstehen hier wichtige und innovative Beiträge.

Die WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH entwickelt das Cluster "Luft- und Raumfahrt" und bietet Koordinierungsfunktionen, Präsentationsplattformen und themenbezogenes Standortmarketing sowie die Flankierung der Projektaktivitäten aus Landesmitteln je nach Bedarf und Möglichkeit. Weiterhin unterstützen wir Unternehmen bei der Akquise und bei der Suche von Kooperationspartnern von und in Bundes- und EU-Projekten.

Weiterführende Informationen zum Thema Luft- und Raumfahrt finden Sie in unserem "Home of Innovation".



EcoMat - Neues Forschungs- und Technologiezentrum

Ein wichtiges Beispiel für die Vernetzung der Luft- und Raumfahrtbranche mit weiteren standortrelevanten Arbeitsgebieten ist das in der Airport-Stadt geplante Forschungs- und Technologiezentrum EcoMaT “Center for Eco-efficient Materials & Technologies“, das gemeinsam mit Partnern wie der Airbus Operations GmbH und dem Faserinstitut Bremen e.V. (FIBRE) bis 2016 entstehen wird.

Im EcoMaT werden Kompetenzen rund um die Schlüsseltechnologien Leichtbau, innovative Materialien und zukunftsweisende Oberflächentechnologie unter einem Dach gebündelt werden und gemeinsam mit Partnern aus Wirtschaft und Wissenschaft weiterentwickelt.

Alle Informationen zum Projekt EcoMat finden Sie unter EcoMat Bremen



IHRE ANSPRECHPARTNER/-INNEN

Bastian Müller
Projektleiter EcoMat
T 0421.9600-349
F 0421.9600-8349
bastian.mueller@wfb-bremen.de

Andreas Eickhoff
Clustermanager Luftfahrt
T 0421.9600-343
F 0421.9600-8343
andreas.eickhoff@wfb-bremen.de

Dr. Barbara Cembella
Clustermanagerin Raumfahrt
T 0421.9600-340
F 0421.9600-8340
barbara.cembella@wfb-bremen.de

DOWNLOAD / INFORMATIONEN